Datenschutz­informationen für Bewerberinnen und Bewerber

Unserem Unternehmen sind Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Karriere-Website sehr wichtig. Wir legen Wert darauf, zu unseren Bewerbern und damit potentiellen Mitarbeitern eine Beziehung aufzubauen, die von Vertrauen und gegenseitigem Nutzen geprägt ist. Aus diesem Grunde ist es uns ein Anliegen, Sie darüber zu informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Karriere- Webseite erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden.
Rechtsgrundlage ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (im Folgenden „BDSG neu“).

§1 Geltungsbereich dieser Datenschutzinformation

Diese Datenschutzinformation bezieht sich ausschließlich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Covivio Immobilen GmbH sowie die Eigentümergesellschaft der Covivio-Gruppe von Bewerbern während der Nutzung der Karriere-Webseite sowie der Durchführung des gesamten Bewerbungsprozesses.

§2 Definitionen

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, d.h. dem Betroffenen, beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

§3 Zwecke, Rechtsgrundlagen und ggf. Datenkategorien bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, die über die in dieser Datenschutzerklärung genannten Nutzungsarten hinausgeht, findet nicht statt. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ohne Ihre Einwilligung findet, ausgenommen der im Rahmen dieser Datenschutzerklärung dargestellten Fälle, ebenfalls nicht statt, es sei denn, dass wir gesetzlich zur Herausgabe dieser Daten verpflichtet sind oder dass wir zur Durchsetzung unserer Forderungen zur Berufsverschwiegenheit verpflichtete Dritte einschalten.

1. Besuch der Karriere-Webseite (Log files/ Cookies)

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite und bei jedem Abruf einer Datei werden über diesen Vorgang automatisch Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Diese sind:

  • die Information, welche Seiten aufgerufen wurden die Verweildauer auf den einzelnen Seiten die Ausstiegsseite (d.h., die Stelle, an der die Webseite verlassen wurde)
  • die Suchbegriffe und die Suchmaschine, die Sie zu www.covivio.immo weitergeleitet haben, Bildschirmauflösung
  • der Browser
  • das Betriebssystem
  • das Land, aus dem der Zugriff erfolgt ist
  • die Information, ob und wann (Datum und Uhrzeit) Downloads vorgenommen wurden
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs.

Die Speicherung dient ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken und ist zur statistischen Erfassung der Nutzung und zur Optimierung unserer Webseite sowie zur Gewährleistung der Datensicherheit und des reibungslosen Betriebs der hierfür genutzten IT-Systeme erforderlich. Die Speicherung der Daten und Informationen erfolgt unter der Datenhoheit der Covivio auf dem Server ihres externen IT-Dienstleisters/Webhosting-Providers in Deutschland auf Grundlage überwiegender Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und soweit es aufgrund gesetzlicher Bestimmungen (z.B. § 257 HGB oder § 147 AO) erforderlich ist. Die Daten werden gelöscht, sobald ihre Verarbeitung für diese Zwecke nicht mehr erforderlich ist.

Wir verwenden das Webanalysetool Matamo. Dabei handelt es sich um eine Open-Source-Software, die zur Auswertung der Zugriffe auf die Webseite der Covivio eingesetzt wird. Matamo verwendet Cookies. Hierbei wird Ihre IP-Adresse sofort nach ihrer Verarbeitung durch Maskierung der letzten beiden IP-Blocks anonymisiert. Es wird nur Ihre anonymisierte IP-Adresse gespeichert.
Diese Nutzungsdaten lassen jedoch keine Rückschlüsse auf den Benutzer zu. Sämtliche dieser anonymisiert erhobenen Nutzungsdaten werden nicht mit Ihren personenbezogenen Daten nach § 2 dieser Datenschutzerklärung zusammengeführt und umgehend nach Ende der statistischen Auswertung gelöscht. Nach Beendigung der Session, d.h. sobald Sie Ihre Brow¬ser¬sit¬zung been¬den, werden zudem die Cookies auf Ihrem Endgerät gelöscht.
Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Nutzer, die Cookies nicht akzeptieren, können auf bestimmte Bereiche unserer Webseite eventuell nicht zugreifen.

2. Empfang und Bearbeitung von Bewerbungen (Auswahlverfahren)

Über unsere Karriere-Webseite können Sie unsere Online-Stellenbörse besuchen. Wenn Sie sich für eine unserer ausgeschriebenen Stellen interessieren, können Sie sich direkt online über dieses Portal bewerben.
Hierfür setzen wir das Bewerbermanagement-Tool der perbit software GmbH ein. Im Anschluss an Ihre Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail.
Von der Zusendung von besonderen personenbezogenen Daten und Informationen, die in keinem konkreten Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen, sehen Sie bitte ab.

Ihre personenbezogenen Daten wie Ihre Kontakt- und Bewerberdaten (beispielsweise Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer, Informationen über Ihre Ausbildung, ihre Sprachkenntnisse und sonstigen Fähigkeiten, Ihren beruflichen Werdegang) verarbeiten wir zur Prüfung ihrer Bewerbungsunterlagen. Dies umfasst neben der Entscheidung über ein Stellenangebot auch die Durchführung von telefonischen Interviews und Bewerbungsgesprächen.

Ggf. nutzen wir Personaldienstleister für die Besetzung ausgewählter Positionen oder für die zeitlich befristete, projektbezogene Einstellung von Mitarbeitern. Die externen Personaldienstleister übermitteln uns Bewerbungsunterlagen potentieller Kandidaten. Die darin enthaltenen personenbezogenen Daten, die Sie vorab dem Personaldienstleister zur Verfügung gestellt haben, werden intern an den jeweiligen Fachbereich weitergeleitet, der den Auswahlprozess durchführt.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsprozesses und des Einstellungsprozesses, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, § 26 Abs. 1 S.1 BDSG neu.

3. Erhebung weiterer Informationen zum Bewerber und Prüfung der Referenzen

Geben Sie in Ihrer Bewerbung Referenzen mit entsprechenden Kontaktdaten an, setzen wir Ihr Einverständnis zur Authentifizierung der angegebenen Informationen voraus, um einen noch differenzierteren Eindruck über Ihre vorangegangenen beruflichen Tätigkeiten gewinnen zu können.
Die Erhebung und Überprüfung der Hintergrundinformationen werden bei uns aufgrund der Einwilligung des Bewerbers i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, § 26 Abs. 2 S. 1 BDSG neu durchgeführt. Greifen wir auf öffentlich zugängliche Quellen zurück (etwa Profile in sozialen Netzwerken), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

4. Reisekostenabrechnung bei Bewerbern

Reisen Sie für ein Bewerbungsgespräch mit uns an, erstatten wir Ihnen Ihre Reisekosten auf Basis des kostengünstigsten Tarifs der öffentlichen Verkehrsmittel. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Identifikationsdaten (Name), Kontaktdaten (Adresse, E-Mail) und Finanzdaten (Bankverbindung). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Reisekostenerstattung sowie zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

5. Talentpool

Können wir Ihnen die gewünschte Stelle nicht anbieten, laden Sie aber dennoch in unseren Talentpool ein, um Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt eine andere passende Stelle anbieten zu können, bitten wir Sie in einem persönlichen Kontakt vorab um Ihre Einwilligung. Hierzu verarbeiten wir Ihre Bewerberdaten. Die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung i.S.d. Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, § 26 Abs. 2 S.1 BDSG neu.

6. Erstellung des Arbeitsvertrags

Sobald ein Anstellungsangebot Ihnen gegenüber ausgesprochen wurde, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihren Arbeitsvertrag zu erstellen. Hierfür werden alle vertragsrelevanten Informationen (etwa Name, Anschrift, Titel, Vertragsbeginn / -ende, Arbeitsort, Gehalt, Bankdaten, Krankenkasse etc.) verarbeitet und intern an die verantwortlichen Mitarbeiter des Personalmanagements weitergeleitet. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zum Zweck der Erstellung des Anstellungsvertrags auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

Im Rahmen Ihrer Anstellung verarbeiten wir auch besondere Kategorien personenbezogener Daten (etwa Ihre Konfession für die Kirchensteuer) sowie personenbezogene Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten (etwa Ihr polizeiliches Führungszeugnis). Wir verarbeiten diese Daten für die Begründung und Durchführung Ihres Anstellungsvertrags auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 3 S. 1 BDSG neu und Art. 10 S. 1 Alt. 2 DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

7. Durchführung von Revisionsprüfungen

Bei der Planung und Durchführung von Revisionsprüfungen und ggf. unter Umständen Sonderprüfungen (bei Verdacht auf strafbares Verhalten eines Mitarbeiters) innerhalb der Covivio Immobiliengruppe im In- und Ausland können Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.
Entsprechende Verarbeitungen Ihrer Daten finden unter Umständen auch statt, wenn wir Compliance-Programme und -Maßnahmen durchführen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unseren gesetzlich festgelegten Pflichten (z.B. Aktiengesetz) nachzukommen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen, die Abläufe und die Effizienz in der Unternehmensgruppe zu überprüfen, Fehlverhalten zu beheben und Betrugsfällen vorzubeugen, ggf. unsere Rechte durchzusetzen und / oder zu verteidigen und Straftaten aufzudecken, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 bzw. 2 BDSG neu.

§4 Aufbewahrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt der Absage gelöscht.
Für den Fall, dass Sie in die Aufnahme in den Talentpool eingewilligt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten und ihr Bewerberprofil so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen, längstens jedoch 6 Monate nach Eintritt des vorgezogenen Bewerbers. Im Falle einer Anstellung werden Ihre Daten in unser internes Personal-System übernommen. Hierzu erhalten Sie mit dem Arbeitsvertrag gesonderte Datenschutzhinweise.

§5 Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Wenn Sie sich für eine Stelle bei einem Unternehmen innerhalb der Covivio Immobiliengruppe bewerben, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an das entsprechende Unternehmen. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Durchführung Ihrer Bewerbung bei dem entsprechenden Unternehmen auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu. Im Anschluss werden durch dieses Unternehmen der Covivio Immobiliengruppe Ihre Daten auch gem. dieser Datenschutzinformation verarbeitet.

Sofern Sie in die Aufnahme in unseren Talentpool eingewilligt haben, werden Ihre Bewerberdaten an alle Unternehmen der Covivio Immobiliengruppe weitergegeben. Diese Übermittlung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, § 26 Abs. 2 S. 1 BDSG neu.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an unseren externen Dienstleister, die perbit software GmbH. Die Übermittlung erfolgt zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsprozesses und zur Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, § 26 Abs. 1 S.1 BDSG neu.

Darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur und insoweit eine gesetzliche Verpflichtung unsererseits zur Weitergabe besteht. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO (z.B. an die Polizeibehörden im Rahmen von Strafermittlungen).

§6 Berechtigte Interessen an der Datenverarbeitung und Widerspruch

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, geeignete Mitarbeiter zu bekommen und ein effizientes Bewerbermanagement zu führen.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage dieser berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre Daten dann für diese(n) Zweck(e) nicht mehr verarbeiten, sofern nicht unsere schutzwürdigen Interessen überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
Sofern Sie der Datenverarbeitung widersprechen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

§7 Einwilligung und Widerruf Ihrer Einwilligung

Sofern Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten (insbesondere die Aufnahme in den Talent-Pool) erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung wirkt für die Zukunft. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt unberührt. Richten Sie bitte Ihren Widerruf an:
bewerbung@covivio.immo.
Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

§8 Ihre Rechte

Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Rechte wahrzunehmen. Beispielsweise haben Sie das Recht auf

  • Auskunft, welche Daten wir zu Ihrer Person gespeichert haben. Sollten trotz unseres Bemühens um richtige und aktuelle Daten falsche Daten bei uns gespeichert sein, berichtigen wir diese.
  • Sie haben ferner das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen; wir kommen diesem Löschverlangen nach, sofern nicht ausnahmsweise ein zur weiteren Verarbeitung berechtigender Fall vorliegt.
  • Darüber hinaus können Sie, sofern ein hierzu berechtigter Grund vorliegt, die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
  • Ferner haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen, und das Recht, eine Kopie der Daten zu verlangen und ggf. zu anderen Verantwortlichen übertragen zu lassen.
  • Falls Sie uns für die Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie uns in den Online-Formularen unserer Website in nicht verpflichtenden Feldern Ihre personenbezogenen Daten freiwillig bereitgestellt haben, können Sie die Verarbeitung dieser Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

In allen vorgenannten Fällen wenden Sie sich bitte an die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle:
Covivio Immobilien GmbH
Essener Straße 66,
46047 Oberhausen

Eingetragen im Handelsregister des AG Stuttgart unter HRB 720957
Geschäftsführer: Thierry Beaudemoulin (Vorsitzender), Marcus Bartenstein, Dr. Daniel Frey, Jochen Humpert, Rainer Langenhorst

Für die Verarbeitung Ihrer Daten zuständiger Geschäftsführer innerhalb der Covivio Immobilien GmbH ist Herr Dr. Daniel Frey (datenschutzbeauftragter@covivio.immo).

Unseren Datenschutzbeauftragten, die PricewaterhouseCoopers Legal AG, erreichen Sie unter datenschutz@covivio.immo.
Sofern Sie uns gegenüber Ihre Rechte geltend machen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

Unbeschadet Ihrer Rechte können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch Covivio gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

Änderungen dieser Datenschutzinformation

Es gelten die Bestimmungen dieser Datenschutzinformation in ihrer, zum Zeitpunkt der Bewerbung gültigen Fassung.

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzinformationen zu ergänzen und zu ändern. Die aktualisierte Datenschutzinformation gilt ab dem Zeitpunkt, in dem sie auf unserer Webseite veröffentlicht wurde.

Wir werden Sie rechtzeitig über diese Änderungen und Ergänzungen auf unserer Webseite informieren. Ihnen wird Gelegenheit gegeben, die geänderte Datenschutzinformation kostenlos einzusehen, auszudrucken und zu speichern.



Stand Mai 2019

Kontakt